Hyposensibilisierung

Hyposensibilisierung ist ein therapeutisches Verfahren, das bei Typ 1 Allergien angewandt werden kann.

Allergien vom Typ 1 (Soforttyp) sind zum Beispiel:

Man findet für dieses Verfahren auch andere Namen, z. B. Desensibilisierung oder spezifische Immuntherapie (SIT). Der Gedanke hinter dieser Methode ist, den Körper langsam an den allergieauslösenden Stoff zu gewöhnen. Dazu werden kleine Mengen des Allergens verabreicht. Hat sich der Körper daran gewöhnt, wird die Dosis langsam erhöht.